Golfen und Investieren haben mehr Gemeinsamkeiten als man denkt!

Wussten Sie, dass sich die bewährten Gewohnheiten der Top-Golfer auch auf Ihre Geldanlage übertragen lassen?

Erfolg im Golfsport und im Investieren – bedeutet, sowohl das „lange Spiel“ als auch das „kurze Spiel“ zu berücksichtigen.

Schlagauswahl und Anlagestrategie 

Am Abschlag stehend treffen die Golfer Entscheidungen, wie sie das Loch erreichen, wobei sie den gesamten vor ihnen liegenden Platz im Auge behalten. Das Eingehen von Risiken mit kraftvollen Schwüngen direkt in Richtung Grün kann zu einer guten Punktezahl führen. Ein vorsichtiger Ansatz könnte jedoch eine bessere Strategie sein, um Strafen aufgrund verschiedener Gefahren auf dem Weg zu vermeiden.

Investieren bedeutet auch sorgfältig Entscheidungen zu treffen. 

Die Wahl riskanterer Anlagen, um den Kontostand zu erhöhen oder fehlende Ersparnisse auszugleichen, könnte Sie Ihr Geld kosten. Auf der anderen Seite kann eine zu konservative Haltung Sie daran hindern, Ihr Ziel zu erreichen. In beiden Fällen kann der Ort, an dem Sie sich auf dem Kurs befinden, dazu beitragen, zu bestimmen, wie viel Risiko Sie eingehen müssen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.